VDT-Tennisschule Mours

DER WEG IST DAS ZIEL.

VDT TENNISSCHULE OLIVER MOURS


VDT-Tennisschule Oliver Mours

Oliver Mours - Deutscher Vereinstrainer des Jahres 2010



Oliver Mours fing im Alter von 8 Jahren mit dem Tennisspielen an. Gefördert durch seine Eltern spielte er Turniere, war im Kreis-, Bezirks- und Verbandstraining. Im HTC Blau-Weiß Krefeld spielte er in der Jugend- und Herren-Oberliga, ging dann später zu Bayer Uerdingen 1900 unter Trainer Edgar Geenen, der für ihn ein Ziehvater im Tennis wurde und bei dem er erste Erfahrungen als Trainer sammeln konnte. Als Edgar Geenen 1991 zum Fußball-Bundesligisten Bayer Uerdingen 05 wechselte, übernahm Oliver Mours die Position des Cheftrainers in der Tennisabteilung. Hier trainierte er erfolgreich die Mannschaften im Leistungsbereich. In allen Jugendaltersklassen gab es eine Mannschaft in der höchsten Spielklasse, Damen und Herren spielten Oberliga bzw. 1. Verbandsliga.

Die Tennisschule Oliver Mours besteht nunmehr seit über 15 Jahren. Von Bayer Uerdingen 1900 aus ging es über Stationen in verschiedenen Krefelder Tennisvereinen nach Tönisvorst, wo er durch die damals noch elterliche Tennishalle sesshaft wurde.


Ständige Fortbildung und die Betreuung zweier Profi-Spielerinnen auf Turnierreisen weltweit (Mitte der 90er Jahre) und während der Bundesliga-Saison, zeigen seine Möglichkeiten bei der Organisation und im Management eines umfassenden Tenniscoaching.


Seit 1999 leitet er nun erfolgreich die Tennisschule im Tennisclub Grün-Weiß St. Tönis, wo ihn ein qualifizierter Trainerstab aus den eigenen Reihen bei der Kinder- und Jugendarbeit mit Engagement und Freude unterstützt.


Im Jahr 2009 absolvierte Herr Mours eine Ausbildung zum zertifizierten Rollstuhltennislehrer und trainiert seitdem einmal wöchentlich die Rollstuhltennisspielerin Bianca Osterer, aktueller Weltranglistenplatz 24.


Oliver Mours engagiert sich ehrenamtlich als Wettspielleiter für den TVN Bezirk 1 und ist im Vorstand des Vereins tätig.


Im Januar 2011 wurde Oliver Mours beim DTB-Bundeskongreß in München als Anerkennung für seine hervorragende Arbeit als deutscher Vereinstrainer des Jahres 2010 ausgezeichnet.


Die Tennisschule Mours wird unterstützt durch Head.

 Miniclub - für Kids ab ca. 4 Jahren

 In unserem Miniclub kommt es darauf an, die Kinder auf spielerische Art an den Tennissport heranzuführen. Hier steht im Vordergrund der Spaß, die Koordination und das Ballgefühl. Die Gruppen werden altersgerecht und nach Leistungsstand zusammengestellt, die maximale Gruppengröße sind 6 Kinder. Wir trainieren nach dem Grundsatz des DTB "Play and stay", mit druckreduzierten Bällen für das Kleinfeld, Midcourt-Feld und Großfeld.


 Kinder- und Jugendtraining - für Kids ab 8 Jahren Die Kinder und Jugendlichen werden nach Leistungsstand in 4er oder 5er Gruppen eingeteilt. Für die Kinder, die schon etwas länger dabei sind und leistungsstärker sind, gibt es die Möglichkeit Forderungsspiele zu machen, um zu sehen, wo sie stehen und wie sie in eine Medenmannschaft hineinpassen würden. Wie bei den Erwachsenen gibt es auch bei den jüngeren Altersklassen schon Medenspiele. Dort werden vier Einzel und zwei Doppel gespielt und beim anschließenden Essen wird mit der gegnerischen Mannschaft gefachsimpelt. Die Kinder entwickeln Mannschaftsgeist auch bei einer Individualsportart! .

 Feriencamps für Kinder, Intensivcamps für Erwachsene, Tennis-Reisen

 Im Sommer stehen die Kinder und Jugendlichen im Vordergrund. In jedem Jahr gibt es zwei Camps, in der ersten und sechsten Ferienwoche. Die Kinder haben in der Zeit von 9.00 bis 15.00 Uhr Tennistraining und Konditionstraining und darüberhinaus weitere sportliche Aktivitäten. Es gibt ein gemeinsames Mittagessen und ein Abschlußgrillen mit Eltern und Geschwistern am Donnerstag, wer mag, kann danach auf der Anlage Zelten, für viele ist es das Highlight des Camps. Am Abschlußtag gibt es dann nach einem gemeinsamen Frühstück ein Turnier oder für die Kleineren eine Mini-Olympiade und das ersehnte Camp-T-Shirt.


 In den Weihnachtsferien gibt es 3-Tage-Camps für Kinder und auf Nachfrage auch in den anderen Ferien Intensivcamps für Erwachsene.


In den Osterferien bietet die Tennisschule Oliver Mours in Kooperation mit Holger Plauschin, Trainer im HTC BW Krefeld eine Tennisreise zur Saisonvorbereitung an.


In den letzten Jahren waren diese in Kroatien, in der Türkei (Club Ali Bey) und auf Mallorca (Cala Ratjada,  Cala Mesquida, Canyamel). Nähere Informationen zu den nächsten bitte bei Tennisschule Mours erfragen.


 Rollstuhl-Tennistraining

Beim Rollstuhl-Tennistraining ist eigentlich fast alles wie beim sog. Fußgänger-Tennis. Allein der Ball darf zwei Mal auftippsen, bevor er angenommen wird.


Seit einigen Jahren trainiert Oliver Mours mit Bianca Osterer aus Kamp-Lintfort, die leistungsmäßig Rollstuhl-Tennis spielt.


 Turniere im Verein

In unserem Tennisverein TC Grün-Weiß St. Tönis veranstalten wir in Zusammenarbeit mit der Jugend- oder Sportwartin vielfältige Turniere für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, so zum Beispiel das Eltern-Kind-Turnier, das Weihnachtsturnier und Doppel- oder Mixedturniere.


Die Clubmeisterschaften erfreuen sich großer Beliebtheit.


Weitere Informationen und auch Fotos dazu finden Sie auf der Seite des Clubs unter www.toevo-tennis.de.


ANGEBOT FÜR ALLE ALTERSKLASSEN

 Erwachsenentraining - vom Anfänger bis zum Profi Sie möchten gerne das Tennisspielen erlernen, prima, und wir haben die passenden Möglichkeiten. Ob Einzeltraining oder Gruppentraining, Anfänger oder Amateure - es findet sich sicher ein gewünschtes Modul.


PLÄTZE ONLINE BUCHEN


Sie können unsere Plätze direkt online buchen unter folgendem Link unseres externen Anbieters tennis04:

https://www.tennis04.com/lohrheide

KONTAKT


Tenniscenter Lohrheide

Gelderner Straße 79 - 47918 Tönisvorst

Telefon 0049 2151-794701

E-Mail info(at)tenniscenter-lohrheide.de